836P – Elektronische Drucksensoren

Unsere elektronischen Drucksensoren der Serie 836P messen Flüssigkeiten und Gase von –14,5 bis 10 000 psi. Diese Sensoren sind als Modelle mit oder ohne Anzeige sowie mit IO-Link-Technologie, diskreten und analogen Ausgängen verfügbar. Es gibt verschiedene Prozessanschlüsse, darunter bündige und Sanitäranschlüsse, um unterschiedlichen Anwendungen gerecht zu werden.

836P – Elektronische Drucksensoren
  • Überblick
  • Produktauswahl
  • Spezifikationen
  • Dokumentation
  • Ressourcen
  • Anwendungen

Merkmale

  • Robustes, korrosionsbeständiges Erfassungselement aus 316L-Edelstahl
  • Kompakter Formfaktor
  • Modelle mit und ohne Anzeige
  • IP67-Schutzart

836P – Drucksensoren mit Anzeige

  • Ausgewählte Sensoren verfügen über die integrierte IO-Link-Technologie zur Minimierung der Ausfallzeiten und zur Steigerung der Produktivität
  • Drehbares Gehäuse (320°) und drehbarer Kopf (330°)
  • Drehbares Display (180°)
  • Sanitär-Optionen

836P – Drucksensoren ohne Anzeige

  • Betriebsdrücke von –14,7 bis 10.000 psi
  • Robuster Miniatur-Formfaktor
  • Analogausgang von 4 bis 20 mA

 

 

Zusätzliche Informationen

Zertifizierungen

  • CE-Kennzeichen für alle geltenden Richtlinien
  • cULus Listed

Produktzertifizierungen

Zertifizierungen sind gültig bei entsprechender Kennzeichnung des Produkts. Informieren Sie sich über Konformitätserklärungen, Zertifikate und andere Zertifizierungsdetails unter Produktzertifizierungen.

Sie finden nicht, wonach Sie suchen?

Nutzen Sie unsere Literature Library. Hier finden Sie weitere technische und kommerzielle Publikationen in verschiedenen Sprachen.

Produktzertifizierungen

Zertifizierungen sind gültig bei entsprechender Kennzeichnung des Produkts. Informieren Sie sich über Konformitätserklärungen, Zertifikate und andere Zertifizierungsdetails unter Produktzertifizierungen.

Konfigurations- und Auswahlhilfen

  • CrossWorks – Bestellnummern von Drittanbietern in ähnliche Allen-Bradley®-Produkte konvertieren.
  • ProposalWorks – Umfangreiche Angebote und Vorschläge kompilieren.
  • Sensorauswahltool: Sensoren nach Branche und Anwendung wählen.

Weitere Ressourcen

  • Knowledgebase – In unserer Online-Ressource finden Sie technische Informationen, Chats und Foren für Support, Software-Updates sowie Beratung und Hinweise zur Produktsicherheit.

Anwendungen

Aufgrund der flexiblen Schalterkonfiguration und Montageoptionen eignen sich die elektronischen Drucksensoren der Serie 836P für eine Vielzahl von Anwendungen. Dazu gehören beispielsweise:

  • Raue chemische Reinigung: Edelstahl 316L mit Eignung für Lebensmittel-, Getränke- und andere Anwendungen, die eine Reinigung der Ausrüstung erfordern
  • Werkzeugmaschinen: Überwachung von hydraulischen und pneumatischen Drücken sowie von Kühlmitteltemperaturen.
  • Automobilindustrie: Überwachung von Luftdruck, Kühlmitteldruck und -temperatur beim Schweißen sowie von hydraulischen Leistungskomponenten.
  • Discrete Batch: Überwachung von Prozesstemperaturen und -drücken.
  • Maschinen- und Anlagenbauer/Große Endkunden: Modelle mit Display können über bedienerfreundliche Drucktasten an der Maschine oder auch dezentral über die Software Studio 5000 Logix Designer programmiert werden, um Ausfallzeiten zu verringern.
  • Lebensmittel und Getränke – hygienegerechte Druckmessung und -überwachung für Verpackungs- und Flaschenabfüllmaschinen

Anwenderberichte zu entscheidenden Komponenten: Website mit Anwenderberichten zum Einsatz von Allen-Bradley-Komponenten.