Präsenz-Sensoren

Unsere Präsenz-Sensoren ermitteln den Abstand und die An- oder Abwesenheit eines Objekts. Wir bieten zahlreiche Sensorgeräte für Ihre Anwendungsanforderungen an.

Fotoelektrische Sensoren

Fotoelektrische Sensoren

Fotoelektrische Sensoren ermitteln mithilfe eines Lichtstrahls die An- oder Abwesenheit eines Objekts. Wenn Sie lange Schaltabstände benötigen oder das zu erfassende Objekt nicht aus Metall ist, dann ist diese Technologie eine ideale Alternative zu den induktiven Näherungssensoren. Unsere fotoelektrischen Sensoren erfüllen die Ansprüche für den Einsatz in den verschiedensten Branchen, wie z. B. Fördertechnik, Verpackungsindustrie, Lebensmittelverarbeitung und Förderindustrie. Wenn Sie für besondere Einsätze Anschlüsse und Kabel benötigen, die nicht der Norm entsprechen, können wir die Sensoranschlüsse nach Ihren Vorgaben anpassen.


Induktive Näherungssensoren

Induktive Näherungssensoren

Unsere induktiven Näherungssensoren erkennen Metallobjekte, ohne sie zu berühren. Diese Technologie kommt in Anwendungen zum Einsatz, in denen das zu erkennende Metallobjekt nur einige Zentimeter von der Sensorstirnfläche entfernt ist. Unsere Sensoren können sowohl in Anwendungen der Leichtindustrie-Verpackung als auch in besonders stark beanspruchten Umgebungen wie in den Schweißbereichen der Automobilindustrie oder den Reinigungsbereichen der Lebensmittelverarbeitung eingesetzt werden.


Ultraschallsensoren

Ultraschallsensoren

Ultraschallsensoren sind eigenständige elektronische Geräte für das berührungsfreie Abtasten von festen und flüssigen Objekten. Für viele Anwendungen, wie z. B. die Überwachung des Wasserstands in einem Tank, ermöglicht es die Ultraschalltechnologie, dass ein einziges Gerät die Aufgaben erledigt, für die normalerweise mehrere Sensoren erforderlich wären. Unsere Sensoren sind in verschiedenen Erfassungsbereichen und Designs und je nach Modell mit einem analogen oder diskreten Ausgang verfügbar.


Rohrförmige kapazitive Näherungssensoren der Serien 875C und 875CP

Kapazitive Näherungssensoren

Unsere rohrförmigen kapazitiven Näherungssensoren der Serien 875C und 875CP bieten einen einstellbaren Schaltabstand und sind mit zwei Statusanzeigen für Leistung und Ausgang ausgestattet. Die Sensoren der Serie 875C sind bündig und befinden sich in einer vernickelten Messingtrommel. Die Versionen der Serie 875CP sind nicht bündig und verfügen über eine Kunststofftrommel. Beide Versionen erfüllen die Gehäusestandards gemäß NEMA 12 und Schutzart IP67 (IEC 529). Als Verbindungsoptionen stehen PVC-Kabel sowie Mikro- und Pico-Steckverbinder zur Verfügung.


Sicherheitsgeräte zur Absicherung von Gefahrbereichen

Sicherheitsgeräte zur Absicherung von Gefahrbereichen

Unsere Sicherheitsgeräte zur Absicherung von Gefahrbereichen ermitteln den Standort von Objekten oder Mitarbeitern in der Nähe von explosionsgefährdeten Bereichen.


IO-Link-Technologie

IO-Link-Technologie

IO-Link-Technologie ist ein globales Protokoll mit offenem Standard, das Sensoren in unser Connected Enterprise integriert, indem ein IO-Link-fähiges Gerät mit einem IO-Link-Master-Modul verbunden wird. Sie können Daten auf eine sehr effiziente Weise vom Sensor direkt in ein Steuerungssystem übertragen. Die Flexibilität von IO-Link-fähigen Sensoren ermöglicht einen effektiveren Betrieb von Maschinen durch die Bereitstellung von Diagnosen für die Steuerung. Zusätzlich zur Produkterkennung zeigen Sensoren einen detaillierten und präzisen Maschinenzustand an, um die Betriebszeit zu verbessern.


Reconfigurable 3D Sensing

Reconfigurable 3D Sensing

Industry is evolving. Consumer expectations for personalization have resulted in a growing demand for greater product variability, ultimately driving the need for more flexible manufacturing and increased spatial awareness. Our new reconfigurable 3D sensor enables machine builders and production plants to adapt to these new market trends.