GuardShield-Sicherheitslichtgitter zur Gefahrstellenabsicherung Typ 4

Unsere Standardlichtgitter für die Gefahrstellenabsicherung Typ 4 sind eigenständige Sicherheitslichtgitter mit zwei Leisten und bieten per DIP-Schalter auswählbare Betriebsarten. Sie sind mit Auflösungen von 14 mm und 30 mm erhältlich. Betriebsmodi wie feste und gleitende Ausblendung, Strahlcodierung, Start-/Neustartverriegelung, Überwachung externer Geräte und Maschinentestsignal werden über DIP-Schaltereinstellungen ausgewählt. Das GuardShield™-System besteht aus biegesteifem, stranggepresstem Aluminium mit einer Beschichtung aus Polyurethanpulver und entspricht der Schutzart IP65.

GuardShield-Standard-Sicherheitslichtgitter zur Gefahrstellenabsicherung Typ 4 der Serie 440L
  • Überblick
  • Produktauswahl
  • Spezifikationen
  • Dokumentation
  • Ressourcen
  • Anwendungen

Merkmale

  • Feste Ausblendung mit Lernfunktion
  • Gleitende Ausblendung
  • Strahlcodierung
  • Externe Geräteüberwachung
  • Zuhaltung für Start/Neustart
  • M12-Steckverbinderanschlüsse
  • 160 bis 1.760 mm in Schritten von 160 mm
  • GuardShield™-Standardlichtgitter können als letztes Segmentpaar in einem kaskadierenden System verwendet werden.

Zusätzliche Informationen

  • Schützen Sie Mitarbeiter, Produktivität und Umwelt mit unseren Sicherheitskomponenten und integrierten Sicherheitslösungen. Wir verstehen Ihre Herausforderungen im Fertigungsbereich - mit einem der größten Sicherheitsportfolios der Branche unterstützen wir Sie dabei, Ihre Ziele zu erreichen.