Sicherheits-E/A-Module

Unser Sicherheits-E/A-Portfolio bietet lokale, dezentrale und On-Machine™-Optionen mit verschiedensten Leistungs- und Konnektivitätsattributen zur Verbesserung der Compliance und Maschinenleistung. Compact 5000™, FLEX 5000™ und ControlLogix® I/O verfügen weitgehend über dieselbe Datenstruktur und grafische Benutzerschnittstelle, was eine einfache Integration mit diesen drei Plattformen ermöglicht. Aufgrund derselben Programmierung und Bedienung wird die Design-Zeit reduziert und das Wiederverwenden von Code ist möglich. Die Guard I/O™-Sicherheitsmodule weisen alle Vorteile einer herkömmlichen dezentralen E/A auf. Die Montagedesigns reduzieren die Verdrahtungskosten und die Anlaufzeiten der Maschinen und Zellen in den Sicherheitssystemen.

Compact 5000-E/A-Module der Serie 5069

Compact 5000-E/A-Module

Unsere Compact 5000™-E/A-Module der Serie 5069 bieten Hochleistungssteuerungsfunktionen in einem kompakten Design und erweitern die Leistungsfähigkeit der Logix-Plattform. Es handelt sich um zentrale E/A-Module in einem CompactLogix™ 5380-, Compact GuardLogix® 5380- oder CompactLogix 5480-System, für die Sicherheitsoptionen verfügbar sind. Diese Module sind die ideale dezentrale E/A-Lösung in einem EtherNet/IP-Netzwerk für CompactLogix 5380-, Compact GuardLogix® 5380-, CompactLogix 5480-, ControlLogix® 5580- und GuardLogix 5580-Steuerungen mit Sicherheitsmoduleinschränkungen. Sie sind hervorragend für Anwendungen mit hohen Verarbeitungsanforderungen geeignet.


FLEX 5000-E/A-Module der Serie 5094

FLEX 5000-E/A-Module

Unsere FLEX 5000™ I/O-Module sind eine stabile und flexible dezentrale E/A-Lösung, die auch Ihre betrieblichen Anforderungen erfüllen. FLEX 5000 I/O verbessert die Kommunikation mit EtherNet/IP™-Konnektivität (1 Gb) für höhere Geschwindigkeit und größere Bandbreite. Um Ihre Netzwerkarchitektur flexibler zu gestalten, verfügen diese Module über 2 Kupfer- oder 2 Glasfaser-Ports (SFP) und unterstützen Device Level Ring-, Stern-, Linear- und PRP-Topologien.


Chassisbasierende ControlLogix-Module der Serie 1756

ControlLogix-Module der Serie 1756

Unsere chassisbasierenden ControlLogix®-Module der Serie 1756 bilden ein umfassendes Spektrum an Digital-, Diagnose-, Analog-, Achssteuerungs-, Spezial-E/A- sowie Compute-Modulen, die Ihre Anwendungsanforderungen erfüllen. Sie können jedes der chassisbasierenden Module im lokalen Chassis einer ControlLogix-Steuerung oder in einem Chassis einsetzen, das über ControlNet™- oder EtherNet/IP™-Netzwerke mit einer ControlLogix-Steuerung verbunden ist.


ArmorBlock Guard I/O-Module der Serie 1732

1732 – ArmorBlock Guard I/O-Module

Unsere ArmorBlock® Guard I/O™-Module der Serie 1732 bieten alle Vorteile einer herkömmlichen dezentralen E/A für Sicherheitssysteme. Diese Module sind in einem Paket entsprechend IP67 fürEthernet/IP™ verfügbar und können direkt an der Maschine montiert werden.


Im Schaltschrank integrierter 1753-GuardPLC-Sicherheits-E/A-Block

1753 – GuardPLC-Sicherheits-E/A

Rockwell Automation gab bereits bekannt, dass die GuardPLC-Sicherheits-E/A der Serie 1753 im Juni 2018 eingestellt wurden. Einige dieser Produkte sind nicht mehr erhältlich. Kunden wird empfohlen, letzte Bestellungen für die noch erhältlichen Produkte aufzugeben.


Im Schaltschrank integrierte CompactBlock Guard-Sicherheits-E/A der Serie 1791

1791 – CompactBlock Guard-Sicherheits-E/A

Die CompactBlock™ Guard I/O™-Module der Serien 1791DS und 1791ES bieten alle Vorteile herkömmlicher dezentraler E/A-Komponenten für Sicherheitssysteme. Die Module arbeiten mit Sicherheitssteuerungen, die über DeviceNet™- oder EtherNet/IP™-Netzwerke mit CIP™ Safety kommunizieren. Die CompactBlock Guard-Sicherheits-E/A wurde für GuardLogix®- und SmartGuard™-Steuerungen optimiert.


Im Schaltschrank integrierte POINT Guard I/O-Module der Serie 1734

POINT Guard I/O-Module

POINT Guard I/O™-Module sind Sicherheits-E/A-Module, die für den Anschluss am POINT I/O™-Standardsystem entwickelt wurden und Automatisierungs- sowie Sicherheitsfunktionalität in einer E/A-Lösung mit maximaler Dichte bieten. POINT Guard I/O kommuniziert unter Verwendung des CIP™ Safety-Protokolls über EtherNet/IP™ für GuardLogix®-Steuerungen oder DeviceNet™ für SmartGuard™ 600-Steuerungen.