ControlLogix 5570-Steuerungen

Unsere ControlLogix®-Standardsteuerungen der Serie 5570 sind in Standard- und Sicherheitsausführung sowie für extreme Temperaturen und als On-Machine-Modelle erhältlich. Sie eignen sich für Achssteuerungs- und Prozessanwendungen, darunter auch diskrete Anwendungen und Anwendungen mit hoher Verfügbarkeit. Als Bestandteil des Integrated Architecture™-Systems nutzen diese Steuerungen Studio 5000 Automation Engineering & Design Environment™ und allgemeine Netzwerkprotokolle. Unsere leistungsstarken Steuerungen bieten einen einheitlichen Steuerungskern mit einer einheitlichen Entwicklungsumgebung für alle Steuerungsanwendungen.

ControlLogix 5570-Steuerungen der Serie 1756
  • Überblick
  • Neu
  • Produktauswahl
  • Spezifikationen
  • Software
  • Dokumentation
  • Ressourcen
  • Anwendungen

Merkmale

  • Unterstützung für Integrated Motion on EtherNet/IP™, integrierte Sercos™-Achssteuerung und analoge Achssteuerung
  • Unterstützung für volle Steuerungsredundanz und Ziehen/Stecken unter Spannung
  • Kommunikation über EtherNet/IP, ControlNet™, DeviceNet™, Data Highway Plus™, Remote I/O, SynchLink sowie Prozess- und Gerätenetzwerke Dritter
  • Programmiermöglichkeit mit Kontaktplanlogik, strukturiertem Text, Funktionsblock und SFC-Sprachen
  • Enthält Schutzbeschichtungen für Produkte mit einem „K“ in der Bestellnummer, die dem Schutz in rauen Umgebungen dienen.
  • Einschließlich kompakter Netzteiloption der Serie 1756 für die Serien B und C als Standard und 1756 XT-Chassis, das bei begrenzten Platzverhältnissen bis zu 29 % Breitenreduzierung bietet
  • Chassis mit bis zu 17 Slots, Standard und mit Schutzbeschichtung, sowie Versionen für extreme Temperaturen

On-Machine-Steuerungen

  • On-Machine™-Steuerung in Standard- und Sicherheitsausführung für längere Betriebszeiten und geringere Kosten
  • Minimiert die Hardware im Steuerungsschaltschrank durch Platzierung direkt an der Maschine

GuardLogix-Sicherheitssteuerungen

  • Sicherheit und integrierte Achssteuerung im gleichen Chassis
  • TÜV-Zertifizierung für funktionale Sicherheit SIL 3 (Steuerung und Sicherheitspartner erforderlich)
  • Vereinfacht die Maschinenarchitektur und verkleinert das Befestigungsmaß des Systems mit der Armor GuardLogix-Steuerung
  • Betrieb in Umgebungen mit einem Temperaturbereich von –25 bis 70 °C bei unabhängiger Verwendung möglich
  • Betrieb in Umgebungen mit einem Temperaturbereich von –20 bis 70 °C bei Verwendung mit FLEX™ I/O-XT-Modulen möglich

Steuerungen für extreme Umgebungen

  • Betrieb in Umgebungen mit einem Temperaturbereich von –25 bis 70 °C bei unabhängiger Verwendung möglich
  • Betrieb in Umgebungen mit einem Temperaturbereich von –20 bis 70 °C bei Verwendung mit FLEX™ I/O-XT-Modulen möglich

Produktvergleich

Merkmal

5580-Steuerungen

5570-Steuerungen

Leistungsstark

5- bis 20-fach

(Im Vergleich zu einer ControlLogix 5570-Steuerung)

2-fach

(Im Vergleich zu einer ControlLogix 5560-Steuerung)

Integrierter Ethernet-Port 1 Gigabit (Gb) Nein
Lokaler Programmierport USB USB
Integriertes Energiespeichermodul (ESM) Ja Ja
Integrierte Anzeige Ja Ja
Unterstützt in Studio 5000 Automation Engineering & Design Environment™ Ja Ja
Nichtflüchtiger Speicher Secure Digital-Karte Secure Digital-Karte
Max. Anwenderspeicher 40 MB 32 MB
Max. E/A-Punkte 128 000 digital, 4000 analog 128 000 digital, 4000 analog

Zusätzliche Informationen

  • ControlLogix Starter-Kit – Das ControlLogix-Starter-Kit ist ein preisreduziertes Hardware- und Softwarepaket, das alles enthält, was Sie benötigen. Wählen Sie als Erstes die Komponenten für das für Ihre Umgebung passende Kit aus.
  • Unsere Integrated Architecture-Lösungen bilden die Basis für effiziente und effektive werksweite Optimierungen, damit Sie wettbewerbsfähig auf ökonomische Anforderungen und Änderungen der Konsumentennachfrage reagieren können.
  • Der Blog What You Need to Know About Learning Logix und die zugehörige Podcastreihe unterweisen erfahrene wie unerfahrene Benutzer der ControlLogix®-Steuerungssysteme hinsichtlich der optimalen Verwendung unserer Steuerungen und der Software.

Sparen Sie Geld mit unserem ControlLogix-Starter-Kit

Unser ControlLogix®-Starter-Kit ist ein preisreduziertes Hardware- und Softwarepaket, das alles enthält, was Sie benötigen. Wählen Sie als Erstes die Komponenten für das für Ihre Umgebung passende Kit aus.

Weitere Informationen finden Sie in der Publikation ControlLogix-Starter-Kit.

Zertifizierungen

5560 – ControlLogix-Standardsteuerungen

  • c-UL-us
  • CSA
  • CE
  • C-Tick
  • ATEX
  • KC
  • FM

5560 – GuardLogix-Sicherheitssteuerungen

  • c-UL-us
  • CSA
  • CE
  • C-Tick
  • ATEX
  • KC
  • FM
  • TÜV

5560 – ControlLogix-Steuerungen für extreme Umgebungen

  • c-UL-us
  • CSA
  • CE
  • C-Tick
  • ATEX
  • KC
  • FM

5570 – ControlLogix-Standardsteuerungen

  • c-UL-us
  • CE
  • C-Tick
  • ATEX
  • KC

5570 – GuardLogix-Sicherheitssteuerungen

  • c-UL-us
  • CE
  • C-Tick
  • ATEX
  • KC
  • FM
  • TÜV

5570 – ControlLogix-Steuerungen für extreme Umgebungen

  • c-UL-us
  • CE
  • C-Tick
  • ATEX
  • KC

5570 – Armor GuardLogix On-Machine-Sicherheitssteuerung

  • c-UL-us
  • CE
  • Zuverlässigkeitsorientierte Instandhaltung
  • KC
  • TÜV

Weitere TÜV- und SIL-Zertifizierungsdetails finden Sie unter dem Link Sicherheitszertifikate und SIL.

Produktzertifizierungen

Zertifizierungen sind gültig bei entsprechender Kennzeichnung des Produkts. Informieren Sie sich über Konformitätserklärungen, Zertifikate und andere Zertifizierungsdetails unter Produktzertifizierungen.

Software

Verwenden Sie die RSLogix 5000-Programmiersoftware (5560-Steuerungen) oder die Studio 5000 Logix Designer-Software (5570-Steuerungen) von Rockwell Software® zum Entwickeln und Konfigurieren Ihres ControlLogix®- oder GuardLogix®-Systems.

Die von Ihnen ausgewählten Steuerungen und Module geben zusammen mit der Netzwerkkonfiguration vor, welche zusätzlichen Softwarepakete im System konfiguriert und programmiert werden müssen. Möglicherweise wird zusätzlich folgende Software benötigt: RSNetWorx-Konfigurationssoftware und RSLinx-Kommunikationssoftware.

Weitere Informationen

Zusätzliche Softwareprodukte sind über Rockwell Software verfügbar.

1756-SP401
Broschüre

Sie finden nicht, wonach Sie suchen?

Nutzen Sie unsere Literature Library. Hier finden Sie weitere technische und kommerzielle Publikationen in verschiedenen Sprachen.

'-

Produktzertifizierungen

Zertifizierungen sind gültig bei entsprechender Kennzeichnung des Produkts. Informieren Sie sich über Konformitätserklärungen, Zertifikate und andere Zertifizierungsdetails unter Produktzertifizierungen.

Konfigurations- und Auswahlhilfen

  • CrossWorks – Bestellnummern von Drittanbietern in ähnliche Allen-Bradley®-Produkte konvertieren.
  • Integrated Architecture Builder – Für Projekte Hardware auswählen und Stücklisten generieren.
  • Motion Analyzer – Bestimmen Sie die Größe für eine optimierte Achssteuerungssystemlösung, und wählen Sie eine Lösung für Ihre Anwendung aus.
  • ProposalWorks – Umfangreiche Angebote und Vorschläge kompilieren.

Weitere Ressourcen

  • Drives and Motion Accelerator Toolkit – Verwenden Sie Auswahltools, Layout- und Verdrahtungszeichnungen sowie HMI-Dateien, um ein Rockwell Automation®-Antriebssystem zu entwerfen, zu installieren, in Betrieb zu nehmen und zu warten.
  • EtherNet/IP-Kapazitätstool – Die von einem vorgeschlagenen EtherNet/IP™-Netzwerk verwendeten Ressourcen berechnen.
  • Firmware-Updates – Anmelden, um Support für Firmware-Updates zu erhalten.
  • Logix Designer-Startseite – Verschaffen Sie sich anhand dieser Videos (zuvor RSLogix™ 5000-Startseiten) einen schnellen Überblick über wichtige Tasks in der Studio 5000™ Logix Designer-Anwendung.
  • Interaktives PLC-5/SLC-Migrationstool – Migrieren Sie Ihr PLC-5- oder SLC-System in eine Logix-basierte Lösung mit Produkten wie dem E/A-Verdrahtungs- und -Konvertierungssystem.
  • Beschaffungsspezifikationen – Die Beschaffungsspezifikationen für dieses Produkt finden Sie in unserer Online-Ressource.
  • Software-Updates – Für Support bei Software-Updates anmelden.
  • Knowledgebase – In unserer Online-Ressource finden Sie technische Informationen, Chats und Foren für Support, Software-Updates sowie Beratung und Hinweise zur Produktsicherheit.


Anwendungen

Unsere ControlLogix®-Steuerungen bieten die Speicher-, Geschwindigkeits- und Verarbeitungsfunktionen, die für viele grundlegende Fertigungsanwendungen bis hin zu Prozessen mit hoher Leistungsfähigkeit und für Achssteuerungsanwendungen erforderlich sind.

  • Energie- und Stromerzeugung
  • Lebensmittel und Getränke – Molkereien
  • Bergbau und Metallindustrie
  • Schiffe
  • Zellstoff und Papier
  • Eisenbahnen, U-Bahnen und Fahrzeuge
  • Wasser und Abwasser

In Prozessanwendungen bieten diese Steuerungen Folgendes:

  • Erhöhte Kapazität, Ausführung mehrerer Steuerungsstrategien für jede Task möglich
  • Signifikante Verbesserung der Informationsmenge, die zwischen Steuerung und übergeordneten Ebenen ausgetauscht wird
  • Stark verbesserte Leistung bei redundanten Steuerungsanwendungen

In Achssteuerungsanwendungen bieten diese Steuerungen Folgendes:

  • Leistungsstarke Bewegungsbefehle und Ausführung eines Achsenbewegungsplaners für komplexe Achssteuerungsanwendungen mit hoher Leistungsfähigkeit
  • optimiert für die Steuerung von leistungsstarken Achssteuerungsantrieben an EtherNet/IP™- oder Sercos™-Schnittstellen
  • Unterstützung für bis zu 100 Bewegungsachsen

In diskreten Anwendungen bieten diese Steuerungen Folgendes:

  • Signifikante Verbesserung der Abtastzeiten der Steuerungen über die schnellere Dual-Core-CPU
  • Erhöhte Kommunikationsgeschwindigkeiten
  • Schnellere Übertragungen für Redundanzsysteme

Fallstudien zu speicherprogrammierbaren Steuerungen – Website mit Fallstudien zum Einsatz von speicherprogrammierbaren Steuerungen von Allen-Bradley® in Kundenanwendungen.