Stratix 8000 Modular Managed Ethernet Switches

Die Produktlinie Stratix® 8000 Modular Managed Switch der Serie 1783 nutzt die derzeitige Switch-Architektur und die Leistungsmerkmale von Cisco® Catalyst® in Kombination mit leistungsstarken Konfigurationstools. Mthilfe von gängigen, IT-Experten bekannten Tools wird somit eine sichere Integration in das Unternehmensnetzwerk ermöglicht. Konfigurations- und Überwachungstools sorgen für eine sichere Integration in das Unternehmensnetzwerk und ermöglichen die einfache Einrichtung und Diagnose mit unserem Integrated Architecture®-System.

Stratix 8000 Modular Managed Ethernet Switches der Serie 1783
  • Überblick
  • Neu
  • Produktauswahl
  • Spezifikationen
  • Software
  • Dokumentation
  • Ressourcen

Merkmale

  • Verfügbar mit verschiedenen Erweiterungsmodulen: Kupfer, Glasfaser, SFP und Power over Ethernet (PoE)
  • Allgemeine IT-Konfigurationstools inklusive: Befehlszeilenschnittstelle, CNA und Gerätemanager
  • Standardkonfigurationen für die Industrieautomatisierung und EtherNet/IP™-Geräte (global und Smartports)
  • Studio 5000™ Logix Designer-Add-On-Profil für die Premier Integration in die Rockwell Automation Integrated Architecture™
  • Einschließlich vordefinierter Logix-Tags für die Diagnose
  • FactoryTalk® View-Faceplates für die Zustandsüberwachung und Alarmierung
  • Einfacher Geräteaustausch durch Speichern der Konfiguration auf der entnehmbaren CompactFlash-Karte

1783 – Modulare Stratix 8000™ Managed Base Switches

  • Verfügbar mit 6 Ports oder mit 10 Ports
  • Umfasst zwei 1-G-Ports (Kupfer- oder Glasfaser-SFPs)
  • SFP-Steckplatz unterstützt 100-MBit/s- und 1-G-Lichtwellenleiter-Uplink-Transceiver

1783 – Stratix Switch-Erweiterungsmodule

  • Jeder Basis-Switch unterstützt bis zu zwei Erweiterungsmodule (maximal einen Lichtwellenleiter)
  • Switch-Konfigurationen mit bis zu 26 Ports
  • Entweder mit acht 10/100 MBit/s-Kupfer-Ports oder mit acht 100 Base-FX-Glasfaser-Ports mit LC-Steckverbindern verfügbar

1783 – Power over Ethernet-Erweiterungsmodule

  • Zwei Module verfügbar:
    • Vier Kupfer-Ports für PoE bzw. PoE+
    • Vier Kupfer-Ports für PoE bzw. PoE+ und vier 10/100-Kupfer-Ports
  • Weniger Verdrahtungskosten für Niederstromgeräte (IP-Telefone, Kameras, drahtlose Zugriffspunkte, Strichcodeleser)
  • Mehr Flexibilität bei der Bereitstellung von Geräten an dezentralen Standorten
  • Separater Stromeingang an Erweiterungsmodulen erforderlich
  • Netzwerksteuerung mit der Möglichkeit, Geräte ein- und auszuschalten, um Strom zu sparen oder um die Sicherheit zu erhöhen

1783 – SFP Lichtwellenleiter-Uplink-Transceiver

  • Mit 100-MBit/s- und 1-G-Transceivern 

Softwarefunktionen

Wichtige Softwarefunktionen zur Verbesserung der Netzwerkleistung, zur einfachen Verwaltung und zur sicheren Integration in das Unternehmensnetzwerk:

  • Virtual LAN (VLAN) mit Hauptleitung
  • Dienstgüte
  • STP/RSTP
  • REP (Resilient Ethernet Protocol)
  • MAC-ID-Anschlusssicherheit
  • SNMP-Support
  • DHCP pro Anschluss
  • IEEE 802.1x-Sicherheit
  • CIP SYNC (IEEE 1588)
  • Smartports

Der industrielle Managed Ethernet-Switch Stratix 8000 bietet jetzt zwei Erweiterungsmodule für Power over Ethernet (PoE)

Wir bieten zwei Erweiterungsmodule an, mit denen sich die Verdrahtungskosten bei Niederspannungsgeräten senken lassen. Außerdem erhöhen sie die Flexibilität bei der Bereitstellung von Geräten an dezentralen Standorten:

  • Vier Kupfer-Ports für PoE bzw. PoE+
  • Vier Kupfer-Ports für PoE bzw. PoE+ und vier 10/100-Kupfer-Ports

Für diese Ports ist ein separater Stromeingang am Erweiterungsmodul erforderlich. Jeder Switch kann bis zu zwei PoE-Module unterstützen. Dies ergibt eine Netzwerksteuerung mit der Möglichkeit, Geräte ein- und auszuschalten, um Strom zu sparen oder um die Sicherheit zu erhöhen.

 

Zertifizierungen

  • c-UL-us
  • CE
  • C-Tick
  • Ex
  • KC
  • EtherNet/IP

Produktzertifizierungen

Zertifizierungen sind gültig bei entsprechender Kennzeichnung des Produkts. Informieren Sie sich über Konformitätserklärungen, Zertifikate und andere Zertifizierungsdetails unter Produktzertifizierungen.

Software

Verwenden Sie unsere FactoryTalk Network Manager-Software zur Überwachung Ihres Netzwerks in Relation zu Ihren Stratix®-Switches.

Weitere Informationen

Weitere Softwareprodukte sind unter Rockwell Software verfügbar.

Sie finden nicht, wonach Sie suchen?

Nutzen Sie unsere Literature Library. Hier finden Sie weitere technische und kommerzielle Publikationen in verschiedenen Sprachen.

Produktzertifizierungen

Zertifizierungen sind gültig bei entsprechender Kennzeichnung des Produkts. Informieren Sie sich über Konformitätserklärungen, Zertifikate und andere Zertifizierungsdetails unter Produktzertifizierungen.

Konfigurations- und Auswahlhilfen

  • CrossWorks – Bestellnummern von Drittanbietern in ähnliche Allen-Bradley®-Produkte konvertieren.
  • Integrated Architecture Builder – Für Projekte Hardware auswählen und Stücklisten generieren.
  • ProposalWorks – Stellen Sie umfangreiche Angebote und Vorschläge zusammen.

Weitere Ressourcen

  • Elektronische Datenblätter: DeviceNet™-, ControlNet™-, EtherNet/IP™- sowie netzwerkunabhängige EDS-Dateien suchen.
  • Firmware-Updates – Für Support bei Firmware-Updates anmelden.
  • Knowledgebase – In unserer Online-Ressource finden Sie technische Informationen, Chats und Foren für Support, Software-Updates sowie Beratung und Hinweise zur Produktsicherheit.