CENTERLINE 2100 NEMA-MCC für den Niederspannungsbereich

Die CENTERLINE® 2100 NEMA-Motor Control Center (MCC) vereinen Langlebigkeit mit erstklassiger Qualität und integrieren Steuerung und Leistung in einem kompakten Format. Unsere branchenführenden MCCs entsprechen sowohl den UL- als auch den NEMA-Normen und bieten Lösungen für Vernetzung, Kommunikation und Sicherheit.

CENTERLINE 2100 NEMA-MCC für den Niederspannungsbereich
  • Überblick
  • Neu
  • Dokumentation
  • Ressourcen

Merkmale

  • Bewährte Technologie für hohe Qualität und jahrelangen zuverlässigen Service
    • Hohe Kurzschluss-Festigkeitsnennwerte des typgeprüften Gehäuses
    • Kontinuierliche Busverstrebung bietet konstante Festigkeit
    • Langlebige NEMA-Komponenten
    • Werkseitig getestet für schnelleren und zuverlässigeren Startvorgang
  • Gleichbleibende Konstruktion stellt Kompatibilität mit älteren Produkten sicher
  • Konstruktion mit zentriert montierten Bussystemen für bessere Wärmeabstrahlung
  • Robustes Erdungssystem zur Verringerung der Stromschlaggefahr

CENTERLINE 2100 mit ArcShield-Technologie

  • Verringert die Gefahren durch Lichtbogenbildung und bietet Ihnen einen besseren Schutz vor den Gefahren der internen elektrischen Lichtbogenbildung
  • Entspricht den Zugriffsanforderungen Typ 2 gemäß IEEE C37.20.7
  • Lichtbogenzurückhaltende Verschlüsse an allen Türen zur Druckentlastung, damit die Tür zum MCC während einer Lichtbogenstörung geschlossen gehalten wird
  • Lichtbogenbeständige Ablenkplatten, einschließlich Frequenzumrichter, in allen MCC-Einheiten, um eine angemessene Wärmeabstrahlung und Lichtbogenzurückhaltung zu gewährleisten

CENTERLINE 2100 mit SecureConnect-Einheiten

  • Anschließen und Trennen der Stromversorgung eines MCC-Steckmoduls ohne Öffnen der Gehäusetür
  • Verringertes Risiko von Stromschlägen und gefährlichen Spannungen
  • Optimierung der Instandhaltung und Verringerung von Ausfallzeiten
  • Minimale Auswirkungen auf aktuelle oder zukünftige Elektrokonstruktionen
  • Optionale Fernbedienung von SecureConnect™-Einheiten, mit der Kunden SecureConnect-Einheiten auf das MCC aufschalten bzw. von diesem trennen können. Diese Option ist über unseren Encompass-Produktpartner CBS ArcSafe, Inc. erhältlich.

CENTERLINE 2100 mit IntelliCENTER-Technologie

  • Integriertes EtherNet/IP™-Netzwerk, das Echtzeitdaten bereitstellt, Anwender müssen dadurch nicht mehr direkt am MCC stehen
  • Integrierte EtherNet/IP- und DeviceNet™-Technologie, die gemäß den ODVA-Spezifikationen konzipiert und getestet wurde und somit eine zuverlässige Kommunikation gewährleistet
  • Mit IntelliCENTER®-Software, die Zugriff auf Betriebsdaten und auf die Fehlerbehebung bietet, um Ausfallzeiten zu verringern

Zusätzliche Informationen

  • Erfahren Sie, wie die Informationen aus unserem Portfolio intelligenter Motorsteuerungen Sie dabei unterstützen können, bessere operative Entscheidungen zu treffen, die Systemleistung zu verbessern und die Betriebseffizienz zu steigern.
  • Demo der SecureConnect-Fernbedienung – Dieses Video erläutert die Installation und Verwendung der SecureConnect-Fernbedienung auf einem 2100 MCC.

Migration von CENTERLINE 2100 LVMCC E3 zu E300

Das elektronische Motorschutzrelais E300 ersetzt jetzt das E3 in Motor Control Centers für den Niederspannungsbereich. Es beinhaltet die neueste Technologie für den Motorschutz, die Ihre Motorsteuerungsinvestitionen verringert und den reibungslosen Betrieb Ihrer Anlage unterstützt.

Das E300-DeviceNet-Kommunikationsmodul (193-ECM-DNET) unterstützt Folgendes:

  • Einen 5-poligen DeviceNet-Anschluss – NEU
  • Drehschalter zur Auswahl der Netzknotenadresse des Geräts
  • RSNetWorx for DeviceNet-Support
  • Geräteaustausch ohne Neukonfiguration
  • LED-Statusanzeige für den Gerätestrom, Auslösungs-/Warnstatus und Kommunikationsstatus
  • E3 Plus-Emulationsmodus zur Wiederverwendung von Konfigurationsparametern bei der Verwendung von Tools wie Geräteaustausch ohne Neukonfiguration, DeviceNet-Konfigurationsterminal (193-DNCT) oder RSNetWorx for DeviceNet

1494U – 30-A-Trennschalter-Integration

  • Die neuen 30-A-Sicherungstrenner der Serie 1494U ersetzen die Sicherungstrenner der Serie 1494F
  • Dieselben Spezifikationen wie zuvor, jedoch mit einem kleineren Komponentenbefestigungsmaß
    • Umfasst: Starter, Speiseleitungen, Frequenzumrichter und SMCs
    • Nicht betroffen: Doppelte Sicherungstrenner-Speiseleitungen und 0,5-SF-Trennschalter-Speiseleitungen

Sie finden nicht, wonach Sie suchen?

Nutzen Sie unsere Literature Library. Hier finden Sie weitere technische und kommerzielle Publikationen in verschiedenen Sprachen.

'-

Produktzertifizierungen

Zertifizierungen sind gültig bei entsprechender Kennzeichnung des Produkts. Informieren Sie sich über Konformitätserklärungen, Zertifikate und andere Zertifizierungsdetails unter Produktzertifizierungen.

Konfigurations- und Auswahlhilfen

  • CENTERLINE Builder: Nutzen Sie CENTERLINE® Builder, um den Aufbau des CENTERLINE-MCC zu entwerfen. Mit diesem Tool können Sie allgemeine MCC-Einrichtungsinformationen mit den wesentlichen Merkmalen eingeben, Einheiten hinzufügen und das MCC-Design erstellen. Das Tool erstellt eine Layout-Zeichnung, ein Übersichtsschaltbild und typische Schemazeichnungen, die an Ihre Projektanforderungen angepasst sind. (Anmeldung erforderlich).

Weitere Ressourcen

  • Einsparungsrechner: Dieses Tool veranschaulicht die Kostenvorteile, die sich aus der Entscheidung für einen vernetzten Softstarter im Vergleich zu einer herkömmlichen festverdrahteten Lösung ergeben.
  • Beschaffungsspezifikationen – Die Beschaffungsspezifikationen für dieses Produkt finden Sie in unserer Online-Ressource.
  • Knowledgebase – In unserer Online-Ressource finden Sie technische Informationen, Chats und Foren für Support, Software-Updates sowie Beratung und Hinweise zur Produktsicherheit.