SMC Flex-Niederspannungs-Softstarter

Unsere SMC™ Flex-Softstarter sind mit einem Strombereich von 5 bis 1250 A verfügbar. Sie bieten einev integrierten Bypass und flexible Kommunikation sowie erweiterte Leistung, Diagnose und Schutz.

SMC Flex-Niederspannungs-Softstarter der Serie 150
  • Überblick
  • Produktauswahl
  • Spezifikationen
  • Software
  • Dokumentation
  • Ressourcen

Merkmale

  • Bereich von 5 bis 1250 A
  • Bemessungsspannung: 200 bis 690 V AC, 50/60 Hz
  • Neun Start- und Stoppmodi
  • Drei Modi für niedrige Geschwindigkeiten
  • Optionen zur Pumpensteuerung und Bremssteuerung
  • Integrierter elektronischer Motorüberlastschutz
  • Integrierte SCR-Überbrückung/Laufschütz
  • Integrierte, mehrsprachige und beleuchtete LCD-Anzeige zur Programmierung und Überwachung
  • Optionale Kommunikationsmodule zur Unterstützung mehrerer Netzwerke

Zusätzliche Informationen

  • Benutzern, die die zusätzliche Funktion der SMC-50-Softstarter nutzen möchten, haben jetzt Zugriff auf eine interne Überbrückung in dieser Produktreihe. Außerdem sind jetzt Kits verfügbar, um für bestimmte Größen der SMC-Flex-Steuerung ein Upgrade auf die SMC-50-Funktionalität vorzunehmen. Informationen zur Auswahl der richtigen SMC-50, die Ihrer aktuellen SMC-Flex-Anwendung entspricht, finden Sie im Profil für Migrationslösungen von SMC Flex zu SMC-50 mit interner Überbrückung.
  • Benötigen Sie einen Softstarter oder einen Frequenzumrichter? Was erfordert Ihre Anwendung? Was müssen Sie bei der Wahl zwischen einem Softstarter und einem Frequenzumrichter berücksichtigen? Weitere Informationen finden Sie in der folgenden Literatur und den folgenden Blogs:
  • Dieses Produkt ist für viele Anwendungen geeignet, darunter Verdichter, Kühler, Pumpen, Förderbänder und Brechanlagen.

Zertifizierungen

  • cULus Listed (offene Ausführung) (Datei Nr. E96956, Guide Nr. NMFT, NMFT7)
  • CSA-Zulassung (Datei Nr. LR1234)
  • CE-Kennzeichen
  • CCC-Zulassung
  • Geeignet für die Verwendung mit IE3-Motoren (IEC 60034-30)

Konformität mit Normen

  • CSA C22.2 Nr. 14
  • EN/IEC 60947-1
  • EN/IEC 60947-4-2
  • UL 508

Produktzertifizierungen

Zertifizierungen sind gültig bei entsprechender Kennzeichnung des Produkts. Informieren Sie sich über Konformitätserklärungen, Zertifikate und andere Zertifizierungsdetails unter Produktzertifizierungen.

Software

Verwenden Sie die Connected Components Workbench-Software mit Microsoft Visual Studio® zur Programmierung Ihrer SMC™ Flex-Softstarter-Produkte.


Sie finden nicht, wonach Sie suchen?

Nutzen Sie unsere Literature Library. Hier finden Sie weitere technische und kommerzielle Publikationen in verschiedenen Sprachen.

Produktzertifizierungen

Zertifizierungen sind gültig bei entsprechender Kennzeichnung des Produkts. Informieren Sie sich über Konformitätserklärungen, Zertifikate und andere Zertifizierungsdetails unter Produktzertifizierungen.

Konfigurations- und Auswahlhilfen

  • CrossWorks – Bestellnummern von Drittanbietern in ähnliche Allen-Bradley®-Produkte konvertieren.
  • ProposalWorks – Umfangreiche Angebote und Vorschläge kompilieren.

Weitere Ressourcen

  • Firmware  – Firmware für Ihre SMC-Softstarter aus dem Product Compatibility and Download Center beziehen.
  • Beschaffungsspezifikationen – Die Beschaffungsspezifikationen für dieses Produkt finden Sie in unserer Online-Ressource.
  • SMC Estimation Wizard – Erweiterte Analyse des Geräts und des Systems.
  • SMC Thermal Wizard – Einfache thermische Analyse und Auswahl eines geeigneten SMC-Produkts für eine vorhandene Anwendung.
  • Knowledgebase – In unserer Online-Ressource finden Sie technische Informationen, Chats und Foren für Support, Software-Updates sowie Beratung und Hinweise zur Produktsicherheit.