Eingangs-/Ausgangs-(E/A)-Module

Wählen Sie zwischen chassisbasierenden E/A, die sich in Allen-Bradley-Steuerungen integrieren lassen, oder E/A, die dezentral in der Anwendung platziert oder an einer Maschine montiert sind. Für dezentrale Anwendungen bieten wir im Schaltschrank integrierte Optionen (IP20) und robuste On-Machine-Optionen (IP67/69K) im modularen oder Blockdesign. Mehrere E/A-Produktreihen sind mit intelligenter DeviceLogix™-Komponententechnologie ausgestattet, die kostengünstige Lösungsfunktionen in Ihre E/A integriert. Für den Einsatz in Sicherheitslösungen sind unsere Guard I/O™-Produkte TÜV-zertifiziert bis zu SIL 3, Kat. 4, PLe. Zu den unterstützten Kommunikationsoptionen zählen DeviceNet®, ControlNet® und EtherNet/IP™ sowie weitere industrielle Netzwerke. Allen-Bradley-E/A-Module sind in einer Vielzahl von Größen und Punktdichten erhältlich und bieten die nötige Flexibilität für Ihre spezifischen Anforderungen.

Chassisbasierende E/A

Chassisbasierende E/A

Die chassisbasierenden E/A sind speziell für eine bestimmte Allen-Bradley®-Steuerung konzipiert und gehören auch zu dieser Produktreihe. Sie können die E/A lokal in dem Chassis installieren, in dem sich auch die Steuerung befindet. Durch die Verwendung von E/A-Kommunikationsnetzwerken können Sie die E/A außerdem näher an den Sensoren und Aktoren platzieren und damit Kosten bei der Verdrahtung einsparen.


Integrierte E/A-Module der Serie 1799

Integrierte dezentrale E/A

Unsere integrierten dezentralen E/A-Module der Serie 1799 bieten eine Standardschnittstelle zwischen einem Eingangsgerät und den Maschinenaktoren. Sie können unsere bewährte Konstruktionstechnologie und Zuverlässigkeit nutzen, ohne auf individuell‑gepackte Lösungen zurückgreifen zu müssen – wichtig für kostensensible, in der Maschine integrierte Anwendungen. Eine verfügbare Erweiterungsplatine und die Universal I/O senken die Anfangsinvestitionen in Material, minimieren den Lagerbestand, senken die Kosten pro E/A-Erweiterung und maximieren den E/A-Einsatz für jede Anwendung.


Dezentrale E/A, im Schaltschrank integrierter Block

Dezentrale E/A, im Schaltschrank integrierte Klemme

Im Schaltschrank integrierte dezentrale E/A-Komponenten (IP20) lassen sich überall in der Anwendung einsetzen und benötigen ein Gehäuse. Unsere im Schaltschrank integrierten Block I/O-Produkte enthalten einen kompletten Montagesatz von Sensor- und Aktorschnittstellenpunkten einschließlich Netzwerkadapter. Erweiterungsblöcke sind für einige Produktfamilien verfügbar. Wählen Sie aus einer breiten Palette von analogen, digitalen und Spezial-E/A sowie E/A für Sicherheitssysteme aus.


Im Schaltschrank integrierte modulare dezentrale E/A

Dezentrale E/A, im Schaltschrank integrierte modulare Komponente

Im Schaltschrank integrierte dezentrale E/A-Komponenten (IP20) lassen sich überall in der Anwendung einsetzen und benötigen ein Gehäuse. Unsere im Schaltschrank integrierten modularen E/A-Produkte ermöglichen eine präzise Zusammenstellung von E/A-Schnittstellen und Kommunikationsadaptern für Ihre Anforderungen und bieten somit mehr Flexibilität für die Ausgestaltung Ihres Systems. Neben einer großen Palette an Analog-, Digital- und Sondermodulen verfügen wir auch über im Schaltschrank integrierte Optionen für extreme Umgebungen, E/A für Sicherheitssysteme sowie Eigensicherheit-E/A, die in explosionsgefährdeten Bereichen dezentral installiert werden können.


Dezentrale E/A-Komponente der On-Machine-Klemme

Dezentrale E/A, On-Machine-Klemme

Unsere dezentralen On-Machine™-Block-E/A-Module (IP67/69K) können statt in einem dezentralen Schaltschrank direkt an der Maschine montiert werden, wodurch sich die Verdrahtungskosten reduzieren und die Instandhaltung vereinfacht wird. Diese Produkte enthalten einen kompletten Montagesatz von Sensor- und Aktorschnittstellenpunkten sowie einen Netzwerkadapter. Für einige Produkte sind Erweiterungsblöcke verfügbar. Wählen Sie zwischen analogen, digitalen, Spezial- und On-Machine-E/A-Modulen für Sicherheitssysteme aus.


ArmorPOINT-E/A-Module der Serie 1738

E/A-Module

Unsere ArmorPOINT®-E/A-Module der Serie 1738 bieten ein breites Spektrum von Ein- und Ausgangsmodulen für viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten, von digitalen Hochgeschwindigkeitsanwendungen bis zur Prozesssteuerung. ArmorPOINT-E/A unterstützt die Producer/Consumer-Technologie. Dadurch können Eingangsinformationen und Ausgangsstatus in mehreren Logix-Steuerungen gemeinsam verwendet werden.