IO-Link-Technologie

IO-Link-Technologie ist ein globales Protokoll mit offenem Standard, das Sensoren in unser Connected Enterprise integriert, indem ein IO-Link-fähiges Gerät mit einem IO-Link-Master-Modul verbunden wird. Sie können Daten auf eine sehr effiziente Weise vom Sensor direkt in ein Steuerungssystem übertragen. Die Flexibilität von IO-Link-fähigen Sensoren ermöglicht einen effektiveren Betrieb von Maschinen durch die Bereitstellung von Diagnosen für die Steuerung. Zusätzlich zur Erfassung von Produkten zeigen Sensoren detaillierte und präzise Informationen zum Maschinenzustand an, um Betriebszeit und Produktivität zu verbessern.

IO-Link-fähige Sensoren bieten erweiterte Funktionen und Diagnosen, auf die nur über ein IO-Link-Mastermodul zugegriffen werden kann. Wenn sie nicht mit einem IO-Link-fähigen Steuerungssystem verbunden sind, verhalten sich diese Sensoren wie Standardsensoren. Sie können dieselben Sensoren für Standard-E/A-Anwendungen und IO-Link-Anwendungen einsetzen und damit sowohl den Auswahlprozess vereinfachen als auch Lagerkosten verringern.

Zu den Vorteilen der IO-Link-Technologie gehören:

  • Niedrigere Lager- und Betriebskosten
  • Höhere Betriebszeit/Produktivität
  • Vereinfachte Konstruktion, Installation, Einrichtung und Instandhaltung
  • Höhere Flexibilität und Skalierbarkeit

Produkte

Publikationen

  • Broschüre: Intelligente Sensoren mit IO-Link: CS, DA, DE, EN, ES, FR, IT, JA, KO, PL, PT, RU, TR, ZC, ZH
  • Broschüre für Anwendungsszenarien intelligenter Sensoren: EN

Videos